Skip to main content

Tischdekoration für die Taufe: So wirds hübsch

Die Dekoration für eine Taufe sollte bunt und fröhlich sein. Schließlich ist die Taufe die erste wichtige Feier im Leben des Täuflings. Damit diese auch einen schönen Rahmen erhält sollte man sich vorab Gedanken machen, welche Dekoration für die Taufe gewählt wird. 

Im Folgenden stellen Tipps vor, an was man alles denken sollte und was bei der Vorbereitung bedacht werden sollte.

Dekoration Taufe

Dekorationsartikel für die Taufe

Gerne wird für Mädchen eine rosa oder pinkfarbene Deko gewählt und für Jungen ist immer noch hellblau topaktuell. Doch eigentlich sehen alle Bonbonfarben für die Dekoration einer Tauftafel schön aus. Wer also lieber zu apricotfarbener oder lindgrüner Dekoration greifen will, kann dies gerne machen.

Im Folgenden finden Sie Produkte, die sich bei der Dekoration der Tauf-Feier gut eignen.

Hübsche Dekorationsvorschläge für die Taufe

Häufig reicht schon eine einfallsreiche Dekoration, die gar nicht schwer nachzuarbeiten ist. Eine Tischdecke wird mit einem Satinband geschmückt, welches passende Motive hat.

Im Handel gibt es Borten und Bänder in allen Farben und Breiten. Motive wie Schnuller, Teddies und Ähnliches sind sehr schön und passen wunderbar zu einer Taufe. Streuteile aus Acryl oder Holz können über die ganze Tafel dekoriert werden.

  • Passende Tischgestecke für die Taufe sind leicht selbst gemacht. Dazu brauchen Sie lediglich passende Blühpflanzen, wie beispielsweise Kalanchoe oder auch zarte Glockenblumen. Diese werden in passende Übertöpfe gestellt. Lustig sehen kleine Sandeimer aus.
  • Aus Krepppapier lassen sich Manschetten für die Töpfe falten, die dann einfach mit etwas Dekoband festgebunden werden. Eine hübsche Schleife wirkt niedlich und setzt einen schönen Akzent. Für Blühpflanzen gibt es schöne Pflanzstecker aus Holz, die den Blumen den letzten Pfiff geben. Diese werden einfach in die Erde gesteckt.
  • Kleine Babywiegen, Störche oder Babys in Strampelanzügen wirken hier besonders gut.
  • Als Namenschilder für die Taufgesellschaft bieten sich selbst gebackene Plätzchen an. Der Fachhandel bietet unter anderem Keksformen an, mit denen sich Tauben, Kirchen, Kinderwagen. Babyflaschen und vieles mehr finden. Die Kekse werden dann glasiert und mit Zuckerschrift die Namen aufgebracht.

Die Vorbereitung der Tafel

  • Blühpflanzen haben den Vorteil, dass sie einige Tage lang frisch bleiben. Kaufen Sie Pflanzen, deren Knospen gerade aufgehen. So können Sie rund eine Woche vor der Taufe schon loslegen. Schöne Blühpflanzen gibt es ab ca. 5 Euro.
  • Wenn Sie sich für Krepppapier entscheiden, sollte dies erst nach dem letzten Gießen um die Töpfe gewickelt werden. Üben Sie unbedingt vor dem großen Tag. Dekorieren Sie die Blumen und stellen Sie sie kühl. Streuteile und Tischbänder lassen sich sehr schnell auf dem Tisch dekorieren.

Probieren Sie vorher, wie es Ihnen am besten gefällt. Schöne Bänder gibt es preiswert im Floristikbedarf oder Bastelgeschäften. Streuteile und Bänder für eine mittelgroße Tafel erhalten Sie schon ab ungefähr 10 Euro. Für die Kekse nehmen Sie einen einfachen Mürbteig und verzieren mit Zuckerschrift und Motiven nach Geschmack. Keksform und Zutaten kosten ungefähr 15 Euro. Sie können einige Tage vorher gebacken werden. So wunderschön und preiswert kann man die Tischdekoration für die Taufe anbringen.


Ähnliche Beiträge