Skip to main content

Motive für Taufkerzen: Beliebte Motive & Elemente

Bei jeder kirchlichen Taufe spielt die Taufkerze eine zentrale Rolle. Sie symbolisiert das Licht des Glaubens, wenn sie an der Osterkerze entzündet und dem Täufling oder Taufpaten übergeben wird. Dafür kommen viele Motive in Frage.

Wir stellen in diesem Beitrage beliebte Motive für die Taufkerze vor, einfach zum Nachmachen.

Taufkerzen Motive

Diese Kerzen werden oft besonders dekorativ gestaltet und als Erinnerung an den feierlichen Anlass aufbewahrt. Allgemein beliebt sind Kerzen mit dem Namen des Täuflings, aber auch symbolische Darstellungen der Taufe oder religiöse Motive werden häufig verwendet.

Namen und Schriftzüge

Taufkerzen, die mit dem Namen des Täuflings und dem Taufdatum verziert sind, finden sich besonders häufig. Eigens ausgewählte Taufsprüche, wie sie besonders in der evangelischen Kirche bekannt sind, können ebenso zur Gestaltung der Taufkerze verwendet werden.

Diese müssen jedoch nicht unbedingt aus der Bibel stammen – wichtig ist vielmehr, dass der Taufspruch den Vorstellungen der Familie entspricht und eine positive Botschaft verbreitet. Selbst ein passendes Literaturzitat ist als Motiv auf der Taufkerze geeignet. Je nachdem ob das Kind ein Junge oder ein Mädchen ist, wird der Name häufig in Rosa oder Blau gestaltet, aber auch andere Farbkombinationen sind natürlich denkbar.

Taufsymbole

Viele Taufsymbole stammen ursprünglich aus der christlichen Tradition, drücken aber auch allgemein positive Werte und gute Wünsche für den Täufling und seine Familie aus. Die Symbole können Sie einfach beim Basteln der Taufkerze anbringen.

  • Gerne abgebildet wird beispielsweise der Fisch als traditionelles Symbol des Christentums oder der Regenbogen, der auf das Bündnis Gottes mit den Menschen hinweist.
  • Ein Schmetterling oder das Motiv des Baumes steht für den Beginn eines neuen Lebens und zählt zu den eher weltlichen Symbolen, die ebenso für die Taufe geeignet sind.
  • Häufig finden sich auch Darstellungen von Wasser wie etwa Wellen oder Tropfen, die auf den Taufritus selbst anspielen.

Religiöse Motive

Am meisten verbreitet unter den eindeutig christlichen Motiven ist sicherlich das Kreuz, welches schlicht oder aufwendig verziert auf vielen Taufkerzen zu finden ist. Alternativ oder zusätzlich ist auch das Christusmonogramm im Gebrauch. Letzteres setzt sich aus den griechischen Buchstaben X (für Ch) und P (für den Buchstaben R) zusammen und verweist auf Christus als Mittelpunkt des Glaubens.

Symbolisch für den Heiligen Geist, der den Täufling erfüllen und durch das Leben begleiten soll, steht das Motiv der Taube. Natürlich können auch unterschiedliche Motive kombiniert werden, um die Taufkerze genau auf die Vorlieben und Eigenschaften des Täuflings und seiner Familie abzustimmen.


Ähnliche Beiträge