Skip to main content

Bücher als Taufgeschenk

Wird ein Kind geboren, besinnen sich viele Eltern auf die christliche Tradition und möchten ihr Kind taufen lassen. Bei der christlichen Taufe handelt es sich in Deutschland zumeist um Kindstaufen, die vor allem im ersten Lebensjahr des Kindes stattfinden. Es ist Brauch, den Täufling bzw. die Taufeltern zu beschenken, beispielsweise mit Kinderbüchern. In den ersten Lebensjahren kann das Kind natürlich nur Bilderbücher verstehen, später kann es auch an anderen Büchern Gefallen finden. Aber man kann ja auch die Eltern mit einem Kinderbuch beglücken, das kommt auch dem Kind zu Gute.




Bücher für die Taufeltern

Eltern und Paten haben die Aufgabe, stellvertretend für die Kinder den Glauben zu bekennen und versprechen, das Mädchen oder den Jungen christlich zu erziehen. Damit Sie auf das kommende Fest auch gut vorbereitet sind, können Sie sich auch in guten Büchern informieren. Hier finden Sie eine Auswahl an Büchern rund um die Taufe.

  • Das Taufbuch von Frank Maibaum. Verlag Steinkopf. Ein leicht verständlicher Ratgeber für Eltern, Paten und alle, die eine Taufe bewusst feiern und gestalten möchten. Das Buch beschreibt u. a. den Ablauf der christlichen Taufe und bietet Gestaltungsideen. Im Anhang gibt es zusätzlich Taufsprüche, Gedichte, Geschichten, biblische und außerbiblische Texte, mit denen die Taufe in der Kirche und die anschließende häusliche Feier gestaltet werden können.
  • Briefe an Gott von Patrick Doughtie und John Perry. Verlag Gerth Medien. Dieser Roman beruht auf einer wahren Begebenheit und zeugt von der Kraft kindlichen Glaubens. Ein Junge, der an einem Gehirntumor leidet, schreibt Briefe an Gott. Diese gelangen in die Hände des Postboten.
  • Der kleine Familienratgeber.
    Sie müssen nicht viel wissen, nur das Richtige von Rob Parsons. Brunnen-Verlag. Der Familienberater Rob Parsons erklärt in zehn Lebensweisheiten, wo die Ursachen für Schwierigkeiten in Familienbeziehungen liegen und gibt lebensnahe Lösungsvorschläge, die leicht umzusetzen sind.
  • Mama, wo wohnen die Engel? Mit Kindern die Welt des Glaubens entdecken. Von Stefanie Böhmann und Ina Kriege-Egert. Brunnen-Verlag. Zwei erfahrene „Kinderfragen-Beantworterinnen“ schicken Eltern auf eine Entdeckungsreise mit Kinderfragen nach Gott.

Bücher für das Taufkind

Gern geschenkte Bücher für das Taufkind sind Kinderbibeln, Kindergebete und Taufe-Erinnerungsalben:

  • Die Bibel für die Kleinsten von Krisztina Kállai Nagy (Illustrator) und Bethan James (Autor). Verlag Herder.
  • Meine allerliebsten Kindergebete von Maria Wissmann (Illustrator). Verlag Coppenrath.
  • Meine Taufe von Anne Geddes. Verlag Collection Rolf Heyne. Anne Geddes gerade neu erschienenes Eintrag Album zur Taufe.

Neben Büchern kann man natürlich auch zu Taufschmuck, wie beispielsweise Taufringen oder Ketten mit einem Anhänger, wie beispielsweise einem Schutzengel greifen.